Donnerstag, 19. März 2015

Stop to hear the nature.

Meine Lieben! :)

Pläne & Vorfreude


Zur Zeit bin ich mit den Plänen für die nächsten Monate beschäftigt, es gibt viel Neues und Aufregendes, aber mehr dazu, wenn es etwas konkretes gibt!
Wir sind damit beschäftigt, uns zu überlegen, wo es im Sommer hingeht.
Zum Glück wird es wärmer, es geht mir besser, keine Traurigkeit im Moment...

Krafttierreise & Bachblüten

Wir hatten eine Krafttierreise, das war sehr interessant, Sylvia vom Sonnenraum hat getrommelt und wir durften unserem Inneren begegnen.
Die Schneeeule hat mir Hallo gesagt ;) passend zu mir im Moment: mein Potenzial entfalten, an mich glauben, und einiges mehr. Es ist toll, zu wissen, dass eine Schneeeule auf meiner Schulter sitzt...

Des Weiteren habe ich das Gefühl, auch die Bachblüten helfen (mit Susannes Karten ausgesucht). Ich entscheide mich schneller, und vorallem habe ich diesen Plan für die nächsten Monate innerhalb von fünf Minuten entschieden (ok, wahrscheinlich hat das gaaaaanz lange gereift...).

Nachdem ich es auch bei Bhakti Yogini gesehen habe, bin ich mit einer Freundin in "Stopping - wie man die Welt anhält". Ein Film über Meditation und Achtsamkeit, auch von mir nur zu empfehlen.

Basisch & Gesund

Was das Süße angeht: ich habe mir einfach gesagt, ich esse überwiegend Gemüse und Obst und basische Lebensmittel, positiv formuliert (und nicht: keine Schoki und Kekse mehr).
Vorallem nachdem ich diesen und weitere Artikel auf der Seite von Andrea Hofmann gelesen habe, will ich noch mehr basisch leben.Wenn das alles ist, basisch leben, man riecht gut, hat keine Cellulitis, ist ausgeschlafen, ja, wie toll ist das denn? Wenn das die ganze Lösung ist :D
Hin und wieder habe ich ein Basenbad genommen, jetzt habe ich es erhöht auf einmal in der Woche. Es wirkt, meine Haut ist besser und mein allgemeines Befinden auch. Zusätzlich gibt es jeden Tag einen Basentee morgens :)
Alles hilft, einfach weitermachen.

Euer Elfchen, ähhh Häschen.

Hasenshooting


Kommentare:

  1. Freut mich, dass es dir gut geht und dass dir der Film genauso gut gefallen hat wie mir :-)

    Wegen Thema Basenbäder habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, Basentees trinke ich ab und zu schon. Gerade an den "Tagen" merke ich besonders, dass mein Körper scheinbar mehr Hilfe beim entgiften braucht - ich werde also auf jeden Fall da auch noch mehr machen, dann geht es mir vielleicht genauso gut wie dir :-).

    Und wenn das mal keine schönen (Oster-)Häschen sind.... ;-)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, unbedingt den Artikel lesen! Da gibt es noch andere auf der Seite über PMS und Übersäuerung, total interessant. Ich kann dir sagen: hatte keine Schmerzen dieses Mal, und schon einiges ausprobiert :) Basisch ist die Lösung! Besonders bei dem Basenbad merkt man die Entgiftung und Reinigung, immer voll Durst danach....
      Am WE darf man auch mal Schoki und Bier ;) aber unter der Woche Basentee, Basenbad und Gemüse, Obst hilft.

      Danke :D
      Liebe Grüße!

      Löschen